Urlaub im Wellness Ferienhaus Fronwald

 

Anzeige

Bild: Archiv Traumferienhäuser
Bild: Archiv Traumferienhäuser

Oh du schöne Vorweihnachtszeit. Wie jedes Jahr sind wir vor dem Stress davon gefahren und haben eine Woche Familienzeit mit Kind, Hund und Kegel verbracht. Bei der lieben Familie Roth waren wir jetzt schon zum dritten Mal zu Gast. Und sie schaffen es immer wieder uns zu überraschen.

Dieses Mal waren wir im Haus Fronwald eingeladen und davon will ich Euch heute ein bisschen erzählen.

 

Zu unseren Urlaubsberichten in Dieboldsberg und Salzenweiler geht's hier entlang.

Aber bevor es losging besorgten wir uns noch einen Weihnachtsbaum, den wir zu Hause in einem Wassereimer in den Garten stellten. Denn geplante Heimreise war am 23. Dezember und an diesem Tag wollte keiner von uns nochmal los müssen :-) Dieses Mal waren wir übrigens, wie ihr seht, im Sharan unterwegs und nicht wie das letzte 3/4 Jahr, im VW-Bus. Haben unsere Mäuse bisher das Rückwärtsfahren in ihren Cybex.* Autositzen noch toleriert, so wollen sie jetzt partout nach vorne schauen.  Also brauchen wir auch keinen Bus mehr, mit drehbaren Autositzen.

Privat fahre ich übrigens einen Golf, falls ihr Euch fragt, warum wir nicht einfach zwei Reboarder haben. Die würden nämlich gar nicht in mein Auto passen, ohne dass ich am, um und auf dem Lenkrad hänge.

Aber nun zu unserem "Traumferienhaus":

Unser Wohnbereich.

Mit 170m² (ab 89€/Tag)ist das Ferienhaus Fronwald ein absolut großzügiges Traumferienhaus. Haustiere sind herzlich willkommen und das Grundstück eingezäunt.

Der Wohnbereich ist sehr gemütlich mit zwei großen Sofas, einer Heimkinoanlage und einem Kamin ausgestattet. Wenn die Kids Mittagsschlaf machten, saß ich dort am Feuer und schaute strickend Downton Abbey. Erholung pur.

Esszimmer und Küche.

Der Esstisch bietet Platz für acht Personen und lässt sich mit wenigen Handgriffen auf beiden Seiten erweitern. Insgesamt ist das Haus für 14 Personen und Kleinkinder ausgelegt. Es gibt Fütterstühle, die auf Wunsch, kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Die Küche ist hervorragend ausgestattet für ein Ferienhaus. Neben einem Kaffeevollautomat, mit dem ich mir jeden Morgen meinen Latte Macchiato zubereitet habe, gibt es auch einen großen Gefrierschrank, Induktionsherd und Backofen. Von Wasserkocher, über Toaster bis zur Küchenmaschine und Waage ist tatsächlich alles vorhanden.

 

Schlafzimmer.

Wir haben im Dachgeschoss geschlafen. Die Große bei mir im Doppelbett. Der Bub bei meinem Mann im Reisebett. Oben befindet sich noch ein kleines Zimmer mit einem Ausziehbett. Dieses benutzten wir als Wickelplatz und Ankleidezimmer  für die Kinder. Das gleiche Zimmer ist auch nochmal neben dem Wohnzimmer. Auch hier hatten wir uns einen Wickelplatz eingerichtet und die Spielsachen der Kinder verstaut. Im Erdgeschoss sind auch noch mal zwei große Schlafzimmer mit Doppelbetten. Diese benutzten wir aber nicht. Insgesamt ist mMn. bequem Platz für 12Personen.

Kinderzimmer

Wie eben beschrieben, nutzten wir zwei kleinere Zimmer für die Kids. Das war sehr praktisch, da das eine direkt an unseren Wohnbereich angrenzt und wir die Mäuse so immer im Blick hatten. Ihr Chaos aber nicht jeden Tag beseitigen mussten. Wir machten abends einfach die Tür zu. Im Erdgeschoss gibt es übrigens einen großen Spielzeug Schrank für Kinder. Dort darf man sich alles für die Zeit des Urlaubs ausleihen.

 

Wellness und Bad.

Im Ferienhaus Fronwald wird Erholung großgeschrieben. Im Erdgeschoss gibt es einen großen Wellnessbereich mit Sauna, Regendusche und Ruhezone. Im großen Einbauschrank befinden sich dort aber auch Waschmaschine und Trockner. Herrlich, wenn man aus dem Urlaub heimkommt und kaum Schmutzwäsche dabei hat. In der Etage des Wohnbereichs gibt es eine kleine Toilette mit Waschbecken und oben, neben unseren Schlafzimmern ein großzügiges Badezimmer. Dort stand auch der riesen Whirlpool, der jegliche Ausflüge zum Hallenbad ersetzte. Nicht nur die Kids hatten dort einen riesen Spaß. Schaut Euch unbedingt die Bilder auf der Website des Ferienhauses an.

 

Ausflüge in Alpirsbach

Zum dritten Mal haben wir jetzt Urlaub in Alpirsbach und Umgebung gemacht. Jedes Mal verbringen wir dort eine unheimlich erholsame Zeit. Der Schwarzwald liegt direkt vor der Tür und man kann direkt drauf los wandern. Die Ersten beiden Tage waren wir dort mit unseren Schneeanzügen und dem Schlitten unterwegs. Dann taute es und wir zogen mit unserem Crossbuggy los. Die Kinder trugen ihre Winterjacken* von Tausendkind und waren dadurch warm eingepackt.  
Alpirsbach hat viel zu bieten und so besuchten wir wieder die Klosteranlage und kehrten bei Zwickel und Kaps ein.

 

Ausflug zum Mummelsee

Direkt an der Schwarzwaldhochstraße liegt der sagenumwobene Mummelsee.
17m tief und 1000m ü. NN. ist das unser beliebtestes Ausflugsziel mit Schneegarant im Winter.
Ihr kennt den Mummelsee vielleicht noch aus der Schule, denn Simplicissimus tauchte hier zum Mittelpunkt der Erde. Von unserm Ferienhaus ist es ca. 1Std Fahrt bis zum See. Dort kann man wundervoll spazieren gehen und sehr lecker Essen im Berghotel.  Das Hotel ist etwas gehobener aber das Personal sehr freundlich und Kinderlieb. Wir sind auf dem Gelände richtig gut gerodelt.

 

Der Skilift Seibelsecke ist 2 Autominuten entfernt und wir trinken dort sehr gerne einen Glühwein, während die Kids den Ski- und Snowboardfahrern zuschauen. Selbst zu fahren haben wir uns mit den kleinen Kids bisher noch nicht getraut.

 

Das Dierle kommt

Bild: Archiv Traumferienhäuser
Bild: Archiv Traumferienhäuser

Wer der Facebookseite von Traumferienhäuser Schwarzwald schon länger folgt, der hat sicherlich bereits das Dierle entdeckt. Ein kleiner Hauskobold, der von den Kindern der Besitzerfamilie Roth erfunden und gezeichnet wurde. Er schleppt allerhand schöne Dinge in die Ferienhäuser und überrascht damit Groß und Klein. In den Häusern hängt übrigens jetzt immer eine Maltafel, an der man dem Dierle einen kleinen Gruß hinterlassen kann (siehe Fotos.)

Wenn man davon ein Bild macht und es auf Facebook teilt, kann man sogar einen Urlaub gewinnen.

Mehr zum Dierle.

Die Jacke* meiner Tochter ist von Oilily und ihr bekommt sie hier.

Mein Sohn trägt eine Winterjacke* von Mexx. Ihr bekommt sie hier.

Die Schneeanzüge* der Kinder sind von CeLaVi. Bekommt ihr hier.

Unser Bub trägt einen Pullover* aus Biobaumwolle von Biobabydecke. im Spielzimmer.

Die Kindersitze* sind von Cybex. Genaueres hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0