Anzeige

Die Produkte der dänischen Marke GoBabyGo findet ihr bei uns direkt in der obersten Schublade der Wickelkommode. Wir benutzen sie jetzt seit fast 2 Jahren und gestern kam ein Überraschungspaket, das ich zum Anlass genommen habe, Euch ein paar Zeilen zu schreiben.

Es gibt Krabbel Strumpfhosen, rutschfeste Knieschützer, rutschfeste Socken, Krabbel leggings, rutschfeste Strumpfhosen und Grip Gloves. Letzteres sind Handschuhe, die mir besonders gut gefallen. Für die frühen kälteren Tage geeignet, geben sie dem krabbelnden Kind halt und schützen gleichzeitig die kleinen Händchen vor Dreck und Kälte. Nun hab ich ja jetzt schon zwei kleine Läufer zu Hause. Ich bin trotzdem froh über die leichten Handschuhe, denn bisher hatten meine Kids immer nur dicke Fäustlinge. Damit kann man natürlich keine Kastanien sammeln oder Blätter. Mit diesen Paar Handschuhen bleibt dem Kind die Feinmotorik großenteils erhalten und es hat warme Hände.

Ganz gern verwende ich die Leggings von GoBabyGo. Zum einen mag ich die Farben rosa und mit sehr. Zum anderen hat das Kind etwas länger davon als in Strumpfhosen, die schneller mal zu klein werden. Standard sind bei uns die Krabbelsocken, da sie warm halten und das Kind nicht wegrutschen lassen. Bis mein Sohn richtig laufen konnte hatte er nur solche im Haus und im Garten an. Als es draußen nasser und kälter wurde, zog ich ihm die Hausschuhe von Bisgaard für draußen an.

Von den Strumpfhosen mit Antirutschbehaftung bin ich bei größeren Kindern gar kein Fan, da man da kein Paar Schuhe drüber bekommt.